Piraterie: dieses Mal war es die Wende des SEGA

Veröffentlicht auf von de

Sega-Logo-1-.jpg

Ein paar Wochen, nachdem der Computer angreifen "Playstation Network" (Online-Dienst der Sony Playstation 3), die Firma SEGA Opfer dieser Zeit war ein Akt der Piraterie. Der Dienst "SEGA Pass" unzugänglich ist vom 16. Juni 2011. Personenbezogene Daten wurden von 1,29 Millionen Nutzern gestohlen. Die Namen, Adressen, Geburtsdaten und verschlüsselte Passwörter wurden usurpiert. Allerdings berichtete keine Daten SEGA Bank Account gehackt wurde.

psn

 

Nach dem Angriff, dass Sony die "Playstation Network" für mehrere Wochen schließen gezwungen, haben viele andere Firmen Opfer von Computer-Penetration worden. Um nur einige zu nennen: Codemasters, Bethesda, Epic Games, Nintendo.

Wer ist der nächste?

Veröffentlicht in Videospiele

Kommentiere diesen Post